Gefähr­li­che Kör­per­ver­let­zung mit Mes­ser in St. Ing­bert

0 comment 102 views

Am 26.05.2022 gegen 04:10 Uhr wur­de die Poli­zei­in­spek­ti­on St. Ing­bert durch einen 20-jäh­ri­gen Geschä­dig­ten über eine gefähr­li­che Kör­per­ver­let­zung im Bereich des Ren­dez­vous-Plat­zes in der Innen­stadt St. Ing­berts in Kennt­nis gesetzt. Die­ser war offen­bar durch zwei männ­li­che Täter im Rah­men einer Ran­ge­lei zunächst zu Boden gewor­fen wor­den und durch einen Täter wäh­rend­des­sen im Bereich des Ober­kör­pers sowie der Wan­ge mit einem Mes­ser ver­letzt wor­den. Die Schnitt­ver­let­zun­gen wur­den durch Ret­tungs­kräf­te ver­sorgt und der Geschä­dig­te in ein nahe­ge­le­ge­nes Kran­ken­haus ver­bracht.

Die bei­den Täter konn­ten im Rah­men einer umge­hen­den Fahn­dung durch die ein­ge­setz­ten Poli­zei­kräf­te fest­ge­stellt wer­den. Hier­bei han­del­te es sich um einen 42-jäh­ri­gen und einen 38-jäh­ri­gen Mann, jeweils aus St. Ing­bert.

Mög­li­che Zeu­gen der Tat wer­den gebe­ten, sich mit der Poli­zei­in­spek­ti­on St. Ing­bert unter der Tele­fon­num­mer 06894/1090 in Ver­bin­dung zu set­zen.

Das könnte dich auch interessieren

logo SaarlandToday - Blaulicht

Das Mediennetzwerk aus dem Herzen des Saarlandes

@2024 - All Right Reserved. Designed and Developed by WDSB-WebDesign