Bedro­hung mit­tels Mes­ser und Tele­skop­schlag­stock an Saar­brü­cker Hal­te­stel­le

0 comment 5 views

Am Frei­tag­abend gegen 22:00 Uhr wur­de ein 58-Jäh­ri­ger Mann aus Saar­brü­cken Opfer einer Bedro­hung an einer Hal­te­stel­le in der Trie­rer Stra­ße in Saar­brü­cken. Das Opfer geriet in einen ver­ba­len Dis­put mit meh­re­ren jun­gen Män­nern, die sich eben­falls an der Hal­te­stel­le auf­hiel­ten. Im wei­te­ren Ver­lauf wur­de von den jün­ge­ren Per­so­nen ein Mes­ser und ein Tele­skop­schlag­stock gezo­gen und dem Opfer vor­ge­hal­ten. Die­ser flüch­te­te zu Fuß von der Ört­lich­keit und alar­mier­te die Poli­zei. Im Rah­men der Fahn­dung konn­ten drei aus Luxem­burg stam­men­de tat­ver­däch­ti­ge Per­so­nen durch Kräf­te der PI Saar­brü­cken-Stadt fest­ge­stellt wer­den. Die Tat­mit­tel wur­den auf­ge­fun­den und sicher­ge­stellt. Die luxem­bur­gi­sche Staats­an­ge­hö­ri­ge im Alter von 18, 19 und 20 Jah­ren erwar­tet ein Straf­ver­fah­ren wegen Bedro­hung und Sach­be­schä­di­gung. Die­se hat­ten auf ihrem Weg durch die Innen­stadt zudem das Grün­licht einer Fuß­gän­ger­am­pel mit dem mit­ge­führ­ten Schlag­stock beschä­digt.

Das könnte dich auch interessieren

logo SaarlandToday - Blaulicht

Das Mediennetzwerk aus dem Herzen des Saarlandes

@2024 - All Right Reserved. Designed and Developed by WDSB-WebDesign