Ver­kehrs­un­fall auf der B41

0 comment 4 views

Ver­kehrs­un­fall auf der B41 zwi­schen St. Wen­del und Nam­born

Glück im Unglück hat­te ein 51-jäh­ri­ger Fahr­zeug­füh­rer aus Noh­fel­den und sein 52-jäh­ri­ger Bei­fah­rer, als er am Diens­tag­nach­mit­tag, mit sei­nem Ford, Tran­sit, die B41, zwi­schen St. Wen­del und Nam­born, befuhr. Hier­bei geriet der Fah­rer, hin­ter der Anschluss­stel­le Hofeld-Mausch­bach, über die Gegen­fahr­bahn und dort in den Stra­ßen­gra­ben. Auf­grund eines dar­auf­fol­gen­den star­ken Gegen­len­kens ver­lor der Fah­rer nun die rest­li­che Kon­trol­le über sein Fahr­zeug. Die­ses dreh­te sich hier­nach um die eige­ne Ach­se und wur­de quer über die drei dor­ti­gen Fahr­spu­ren geschleu­dert. Das Fahr­zeug kam letzt­end­lich im Stra­ßen­gra­ben zur Unfal­lend­stel­lung. Fah­rer und Bei­fah­rer wur­den den Umstän­den ent­spre­chend leicht ver­letzt ins Kran­ken­haus ver­bracht. Eben­falls Glück hat­te ein in Gegen­rich­tung fah­ren­der Fahr­zeug­füh­rer, wel­cher dem que­ren­den Fahr­zeug noch recht­zei­tig aus­wei­chen konn­te.

Das könnte dich auch interessieren

logo SaarlandToday - Blaulicht

Das Mediennetzwerk aus dem Herzen des Saarlandes

@2024 - All Right Reserved. Designed and Developed by WDSB-WebDesign